Posts gespeichert unter 'Einfuhrbestimmungen'

Hunde- und Katzenfelle dürfen nicht eingeführt werden

Die in Deutschland geltenden Einfuhrverbote richten sich nicht allein an Unternehmen und Händler, sondern auch an Privatpersonen, die von ihren Reisen Erinnerungsstücke mitbringen. Jeder Urlauber sollte sich deshalb vor der Rückreise genau informieren, welche Waren er nach Deutschland einführen darf und für welche ein Verbot vorliegt. Zudem obliegt es ihm auch, verarbeitete Produkte hinsichtlich verbotener Materialien zu überprüfen. Vor allem lebende Tiere, die dem Artenschutz unterliegen, aber auch Schmuck und Antiquitäten dürfen nur nach entsprechender Erlaubnis und in begrenzter Menge eingeführt werden. Für manche Produkte liegen auch absolute Einfuhrverbote vor, so zum Beispiel für Waren aus Hunde- oder Katzenfellen, welches gerade vom Bundeskabinett verabschiedet wurde.Vor allem in asiatischen Ländern werden die Felle der bei uns beliebten Haustiere für viele Gegenstände verwendet- Jacken, Decken, Taschen, Kuscheltiere und auch Matratzenfüllungen können die Felle der Tiere enthalten. Dabei werden diese nicht unbedingt als solche gekennzeichnet sondern auch unter Fantasiebezeichnungen angeboten. Die Tiere, die ihr Fell für die meist teuren Produkte geben, werden unter schlimmsten Bedingungen gehalten und zum Teil bei lebendigem Leib gehäutet. Das Einfuhrverbot stellt nun ein klares Bekenntnis zum Tierschutz dar.

Reisende in asiatische Länder sollten schon aus eigenem Interesse darauf achten, keine Pelzgegenstände zu erwerben, deren Herkunft nicht einwandfrei herzuleiten oder deren Material nicht identifizierbar ist. Vor allem günstig erscheinende Angebote sollten Bedenken wecken. Ein Pelzmantel und andere Gegenstände aus echtem Fell sollten hochwertig hergestellt werden, vor allem den Pelztieren sollte es während ihres kurzen Lebens gut gehen. Ein Pelz ist Luxus, entsprechend sollte das Bewusstsein für die Haltung der Tiere und damit auch für den berechtigten Preis der Waren geschärft sein.

Jedes Produkt, für das der Einsatz von Katzen- oder Hundefellen nachweisbar ist, wird beim Zoll beschlagnahmt.

jetzt kommentieren? 19. Januar 2009


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv