Posts gespeichert unter 'Kreuzfahrten'

Größer, schneller, weiter: Die neuen Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrten gewinnen an Beliebtheit. Der Rundum-Service, die Rückzugsmöglichkeit in der eigenen Kabine und auch das immense Angebot auf kleinstem Raum sind sicherlich ausschlaggebende Gründe. Wer eine Seereise bucht, muss auf nichts verzichten, von Erholung über Sport bis hin zu Luxus pur ist alles möglich. In diesem Jahr haben gleich 8 neue Ozeanriesen ihren Dienst aufgenommen. Oberstes Ziel: dem Gast alles Erdenkliche zu bieten. Einige der Ozeanriesen warten dabei mit ganz außergewöhnlichen Angeboten auf.Das größte derzeit für den Personenverkehr genutzte Schiff ist die „Independence of the Seas” der Reederei „Royal Caribbean Cruise Line”. Von ihrem Heimathafen in Southhampton aus fährt sie vor allem Häfen am Mittelmeer und in der Karibik an. Auf ihren fast 340 Metern Länge und 56 Metern Breite haben 1800 Kabinen für insgesamt 3.600 Passagiere Platz. Für Kurzweil während der Seetage sorgen unzählige Attraktionen. Neben den mittlerweile üblichen Promenaden und Leinwänden für Filmvorführungen ist die „Independence” mit einer großen Badelandschaft, einem Casino und diversen Restaurants ausgestattet. Und auch für sportliche Betätigung ist das Schiff bestens ausgerüstet. Außer einem großen Fitness-Center befinden sich an Deck auch eine Kletterwand, eine Minigolfanlage und eine Eislaufbahn, die selbst in den warmen Gefilden des Mittelmeeres geöffnet ist.

Garant für eine romantische Seereise ist die vergleichsweise kleine „Ruby Princess”, deren Ziele ebenfalls in der Karibik liegen. 900 Kabinen sind mit eigenem Balkon ausgestattet. Bei schönem Wetter werden auf der großen Leinwand unter freiem Himmel ausgewählte Filme gezeigt. Und für Paare, die von den großen Gefühlen übermannt werden, steht eine Kapelle für die Trauung bereit. Auch für die kleinen Passagiere ist bestens gesorgt, denn für jede Altersgruppe werden betreute Treffen angeboten. Die Jungfernfahrt der „Princess” wurde für November diesen Jahres angesetzt; die ersten Reisen für das nächste Jahr können bereits gebucht werden.

Voraussichtlich ebenfalls gegen Ende des Jahres sticht die „MSC Fantasie” zu ihrer Jungfernfahrt ins Mittelmeer in See. Dieser Luxusdampfer der Sonderklasse ist zwar etwas kleiner als die „Independence of the Seas”, bietet jedoch einen 6-Sterne-Bereich. 100 Kabinen stehen für die Gäste bereit, die sich gerne das ganz Besondere gönnen. Diese verfügen über eine eigene Rezeption, einen Rund-um-die-Uhr-Butler-Service und einen separaten Zugang zum Spa-Bereich des Schiffes.

Anhänger des gediegenen Ambientes werden einen Aufenthalt auf der „MSC Poesia” in vollen Zügen genießen. Dieses Schiff bietet ein Casino, eine Vinothek, kleine Bars und Restaurants und sogar eine Kunstgalerie. Besonders attraktiv für Familien ist das Angebot, zwei Kinder bis zu 17 Jahren kostenfrei mitzunehmen. In diesem Fall muss jedoch eine Familienkabine gebucht werden. Allerdings wird für kleine Kinder wenig Interessantes an Bord geboten. Auch die angefahrenen Ziele im Mittelmeer sind eher an erwachsenen Passagieren ausgerichtet.

Wer gerne eine Kreuzfahrt buchen möchte, hat inzwischen eine große Auswahl an Zielen. Meist werden die großen Häfen von verschiedenen Flotten angefahren, hier lohnt ein genauer Blick auf die Preise. Vor allem Landgänge können deutlich zu Buche schlagen, nicht immer ist das Ausschiffen inklusive. Ebenfalls eingeplant werden sollten die Preise für Getränke und kleinere Speisen an Bord. Wenn möglich, kann auf den Landgängen für die nächsten Seetage vorgesorgt werden um das Budget nicht zu sprengen. Auf manchen Schiffen wird auch zusätzlich Eintritt für Kinos, Bäder oder Fitness-Studios verlangt. Nach Möglichkeit sollte der Interessierte sich nicht nur über das Internet, sondern auch im nächsten Reisebüro informieren, denn hier werden auch die versteckten Kosten genannt.

jetzt kommentieren? 24. Juli 2008

Auf den Spuren der Pioniere

Das Angebot an Kreuzfahrten ist riesig und nimmt ständig zu. Aber es gibt nur ganz wenige Klassiker darunter, die wohl niemals ihren Reiz verlieren. Eine dieser ganz besonderen Fahrten ist eine Amerika-Kreuzfahrt. Ein Klassiker deshalb, weil man sich auf den Spuren einer der wohl bedeutendsten historischen Auswanderungsbewegungen bewegt. Quasi jede Welle auf der Reise über den Atlantik kann eine Geschichte erzählen von den unerhörten Mühen und Gefahren, die vor vielen Jahren die Amerika-Auswanderer durchzustehen hatten. Was damals ein riskantes Unterfangen war, den weiten Weg über den Ozean in einem oft überfüllten Schiff zurück zu legen, kann man heute mit allem denkbaren Komfort genießen. Selbst die preiswerteren Angebote umfassen selbstverständlich eine umfassende Verpflegung und bequeme Kabinen. Alle Kreuzfahrtschiffe verfügen über ein großes Angebot an Freizeitangeboten, die die lange Reise bis in den New-Yorker-Hafen verkürzen helfen. Je nach Größe des Schiffs kann man sich am Pool, in der Einkaufsmall, im Sportstudio oder im Tanzsaal vergnügen, während man auf die nächste Mahlzeit wartet.Kreuzfahrten sind entgegen noch verbreiteter Ressentiments schon lange keine Rentnerveranstaltungen mehr. Das Publikum, dass sich heute für eine Schiffsreise begeistert, ist im Schnitt deutlich jünger als noch vor wenigen Jahren. Dies liegt nicht zuletzt auch an den sehr viel größeren Angebot. Inzwischen hat man die Wahl, ob man wie früher üblich mit größtem Luxus nebst Abendgarderobe und Kapitänsdinner zur See sticht, oder ob man es lieber etwas bescheidener aber deutlich preiswerter mag. Auch auf dem gleichen Schiff sind die Preisunterschiede mitunter erheblich. Günstiger unterwegs ist man in einer Kabine ohne Außenfenster, noch günstiger wird diese, je weiter unten sie im Schiff liegt. Dabei muss man noch nicht einmal Abstriche bei Komfort in Kauf nehmen, der Preisunterschied für die verschiedenen Decks hat auch einen Prestigewert. Wer also auf eine Ausguck verzichten kann, kommt deutlich billiger über den großen Teich. In der Kabine wird man sich ohnehin nur zum Schlafen aufhalten, da das Unterhaltungsangebot an Bord groß ist. Außerdem reist man ja auf diese gemächliche Art, um sich auch mal an Deck in der Sonne zu entspannen.

Wer mit dem Gedanken an eine Kreuzfahrt spielt, schaut sich am besten einmal im Internet um. Dort finden sich umfassende Informationen zu Schiffen, Routen und Preisen.

jetzt kommentieren? 22. Mai 2008


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv