Posts gespeichert unter 'Naher Osten'

Dubai, die Stadt der Superlative

Dubai lockt jedes Jahr mehr Touristen an. Der Grund sind nicht bekannte und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten, sondern vielmehr der Wunsch, die Stadt der Reichen mit ihren imposanten Bauwerken zu erleben.Die Stadt Dubai liegt im gleichnamigen Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate am Persischen Golf und ist in viele Stadtbezirke unterteilt. Von Deutschland aus fliegen einige Airlines den Flughafen Dubais direkt an. Die Amtssprache ist Arabisch, doch auch Englisch als Verkehrssprache wird nahezu überall in der Stadt verstanden.

In Dubai wird sehr viel gebaut, in nahezu jeder Straße stehen Baukräne. Dabei sollen die Gebäude möglichst groß und auffällig gestaltet sein. Die bekanntesten Bauwerke Dubais sind das Burj al Arab und die zwei Emirates Tower, die jeweils über 300 Meter in die Höhe ragen. Derzeit noch im Bau befindet sich das Burj Dubai, das mit der geplanten Endhöhe von 818 Metern das höchste Gebäude der Welt werden soll. Der Termin der Fertigstellung ist im Frühjahr 2009.

Neben diesen außerordentlichen Bauwerken sollte der eine oder andere der diversen und sehr unterschiedlichen Märkte Dubais in den Urlaub eingeplant werden. Beliebt sind darüber hinaus vor allem der Gold-Suk, eine Einkaufspassage mit lauter Schmuckgeschäften. Die günstigen Preise für Goldschmuck und auch Markenkleidung locken viele Touristen zu großen Einkäufen, jedoch sollten die Einführbestimmungen Deutschlands beachtet und nicht über Gebühr eingekauft werden. Viele Touristen unternehmen außerdem einen Ausflug in die Wüste. Viele Unternehmen bieten begleitete Touren an, die teils auch eine Übernachtung einschließen. Nachts sinken die Temperaturen deutlich, wer die Nacht in der Wüste verbringen möchte sollte warme Kleidung und einen guten Schlafsack mitnehmen.

Dubai und das Betragen seiner Einwohner wirken sehr westlich, was zum guten Teil auch daran liegt, dass bedingt durch Arbeitsmigration und Dubais Status als wirtschafts- und finanzkräftige Stadt sehr viele Ausländer hier leben. Ein genauer Blick auf Gesetze und Rechtsprechung zeigt jedoch, dass es sich durch und durch um eine arabische Stadt handelt. Die Strafen auch auf kleine Delikte sind deutlich härter als in europäischen Staaten. So wird Drogenbesitz grundsätzlich mit mindestens vier Jahren Haft bestraft, egal wie groß die Menge des Rauschgifts ist. Auch Trunkenheit in der Öffentlichkeit oder zur Schau gestellte Homosexualität kann mit Haft geahndet werden. Dies sollten Dubai-Reisende beherzigen und sich entsprechend angepasst verhalten.

jetzt kommentieren? 07. September 2008


Kalender

September 2017
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv